Der Sehtest

In angenehmer Atmosphäre erleben Sie in Ruhe unsere professionellen Sehteste. Dabei prüfen wir die Sehfähigkeit Ihrer Augen mit viel Erfahrung und moderner Technik.

Messgerät

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Augen – tun Sie es auch.

Ihre individuellen Anforderungen und die Abstimmung Ihrer Glasstärke auf das später verwendete Brillenglas werden von uns berücksichtigt, damit Sie am Ende eine komfortable Dr. Tiesmeyer-Brille erhalten.

Der kostenlose Sehtest

Bei unserem kostenlosen Sehtest stellen wir fest, ob Sie ausreichend gut sehen. Wir sagen Ihnen welche Sehschärfe Sie erreichen und ob es  sinnvoll ist eine ausführliche Brillenglasbestimmung durchzuführen.

DNEye Scanner

Screening mit dem DNEye-Scanner

Die Brillenglasbestimmung

Bei der ausführlichen Brillenglasbestimmung stellen wir fest, ob Ihre Sehschärfe mit einer Brille zu verbessern ist und welche Glasstärke Sie benötigen.
Beim Neukauf einer Brille, oder beim Kauf neuer Brillengläser führen wir immer eine Brillenglasbestimmung durch.
Grundlage ist dabei immer ein automatisches Screening mit dem Rodenstock DNEye-Scanner.

Die Winkelfehlsichtigkeit

Eine Winkelfehlsichtigkeit ist eine Störung in der Zusammenarbeit beider Augen. Sie kann Beschwerden wie z.B.

  • schnelles Ermüden beim Lesen
  • Brennen, Jucken, Tränen der Augen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Kopfschmerzen oder Migräne hervorrufen.

Sollten diese Beschwerden bei Ihnen vorliegen, ist ein Prüfung auf Winkelfehlsichtigkeit angeraten.

Wir sind Mitglied der IVBS.

Weitere Informationen zur Winkelfehlsichtigkeit finden Sie hier.

Der Führerschein-Sehtest

Für die Klassen A,  A1, B, BE.

Der Führerschein-Sehtest ist zur Erlangung der Fahrerlaubnis amtlich vorgeschrieben.

Bei diesem Test müssen mit jedem Auge mindestens 70% Sehschärfe erreicht werden, um den Test zu bestehen.

Es muss ein amtlicher Lichtbildausweis vorgelegt und die aktuelle Brille getragen werden.